Georg Hasler: "Camino Corona"

Antworten
Benutzeravatar
Gertrudis
Beiträge: 230
Registriert: 15. Jul 2019, 23:35
Wohnort: Hohenpeißenberg

Georg Hasler: "Camino Corona"

Beitrag von Gertrudis » 27. Dez 2020, 23:52

«Camino Corona» handelt von einer Reise durch die innersten Landschaften der Protagonisten, verwoben mit den äusseren Eindrücken auf 2020 Kilometern Jakobsweg. Im März 2020 kam es Franz vor, als hätte jemand auf den falschen Knopf gedrückt. Er wusste nicht mehr wohin mit seinen Gedanken und Gefühlen. Wandern ging noch. Zuerst im Wald. Dann auf dem Jakobsweg von seinem Geburtsort bis ans Ende der Welt. Eine Chronik in vier Teilen Stillstand – Die Monate davor Aufbruch – Sommer auf dem Camino Zuflucht – Ein Unterbruch Ankunft – Im Herbst bis Santiago

noch ganz druckfrisch - erschienen am 10.12.2020.
Der Schweizer Autor berichtet vom Jakobsweg in Coronazeiten...
Ich habe bis jetzt nur den recht ausführlichen "Blick ins Buch" gelesen, die Vorgeschichte. Angenehm geschrieben.
Ich glaube, ich werde mir das Buch gönnen. Allein schon als Erinnerung an dieses verrückte Jahr...

https://books.google.de/books/about/Cam ... edir_esc=y

Benutzeravatar
Frau Holle
Site Admin
Beiträge: 548
Registriert: 14. Jul 2019, 14:14
Wohnort: Nordheide
Kontaktdaten:

Re: Georg Hasler: "Camino Corona"

Beitrag von Frau Holle » 28. Dez 2020, 09:02

Interessant, ich habe schon ein paar mal Werbung dafür gesehen und finde das alles für mich persönlich so wenig ansprechend, besonders das Cover holt mich überhaupt nicht ab. Nach dem Blick ins Buch wurde mein Empfinden nur bestärkt, mir gefällt es gar nicht.

Ich bin gespannt, was du nach dem Lesen dann berichtest :)
Juhuu, das Forum ist wieder da!

Antworten