Badische Pilgerwege

Pilgerwege in Deutschland, Österreich und der Schweiz
Benutzeravatar
Jam
Beiträge: 118
Registriert: 16. Nov 2019, 18:44
Wohnort: Selters/Ts

Badische Pilgerwege

Beitrag von Jam » 27. Mai 2020, 20:15

Hallo in die Runde,
pilgern auf den Badischen Jakobswegen scheint recht kompliziert. Weder in der Region Bruchsal, Ettlingen, Baden-Baden und Offenburg finde ich Pilgerquartiere. Auch die Jakobsgesellschaft kann nicht weiterhelfen. Kann mir jemand aus dem Forum einige Übernachtungsoptionen empfehlen? Besten Dank Jam
Caminos Francés, del Norte, Primitivo, Finisterre u Muxía, Bonifatius-Route, Münchner Jakobsweg, Elisabethpfad, Lahn-Camino, Mosel-Camino, Linksrheinischer Jakobsweg, Lutherweg, Badischer Jakobsweg, Via Jacobi, Via Francigena

Benutzeravatar
WoScho
Beiträge: 20
Registriert: 15. Jul 2019, 20:10
Wohnort: Koblenz
Kontaktdaten:

Re: Badische Pilgerwege

Beitrag von WoScho » 29. Mai 2020, 21:26

Die gleiche Herausforderung werde ich in zwei Wochen auch haben. Ich möchte von Worms über Speyer bis nach Malsch laufen und dort auf den nördlichen Teil des badischen Jakobswegs abzweigen. Ab da suche ich außerdem noch Informationen zur Streckenführung, ggf auch GPS-Daten, um dann nach Unterkünften zu suchen.
https://www.jakobsweg-in-deutschland.de
------------------------------------------------
2015 Caminho Portgues
2016 Camino Ingles
2017 Caminho Portugues da Costa
2018 Camino Primitivo

Benutzeravatar
Harinjo
Beiträge: 247
Registriert: 5. Aug 2019, 12:37
Wohnort: Salzburg

Re: Badische Pilgerwege

Beitrag von Harinjo » 30. Mai 2020, 07:42

Alle deutschen Wege, mit Gps, sind da:

http://www.deutsche-jakobswege.de/wege-uebersicht.html
Camino Frances 2013, Leonhardsweg 2013, Camino Frances 2014, Camino Portugues 2015, Johannesweg 2015, Camino Frances 2017, Via di Francesco 2018, Josefweg 2019, Camino Portugues 2019

Benutzeravatar
Jam
Beiträge: 118
Registriert: 16. Nov 2019, 18:44
Wohnort: Selters/Ts

Re: Badische Pilgerwege

Beitrag von Jam » 30. Mai 2020, 10:01

Hallo WoScho,

u.a. über diesen Link habe ich meine Pilgertour von zu Hause über Mainz, Worms, Speyer, Ettlingen bis Freiburg geplant, in ca. 2 Wochen kann ich gerne über die Erfahrungen berichten.

Unterkunftsoptionen entlang des Weges habe ich nach intensiven Recherchen bis Offenburg gefunden. Bei Interresse kann ich dir diese Tabelle gerne als PN zur Verfügung stellen. Übermorgen möchte ich starten.

Jam
Caminos Francés, del Norte, Primitivo, Finisterre u Muxía, Bonifatius-Route, Münchner Jakobsweg, Elisabethpfad, Lahn-Camino, Mosel-Camino, Linksrheinischer Jakobsweg, Lutherweg, Badischer Jakobsweg, Via Jacobi, Via Francigena

Benutzeravatar
Gerhard.1
Beiträge: 217
Registriert: 22. Jul 2019, 21:04
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: Badische Pilgerwege

Beitrag von Gerhard.1 » 30. Mai 2020, 23:50

Jam hat geschrieben:
27. Mai 2020, 20:15
Hallo in die Runde,
pilgern auf den Badischen Jakobswegen scheint recht kompliziert. Weder in der Region Bruchsal, Ettlingen, Baden-Baden und Offenburg finde ich Pilgerquartiere. Auch die Jakobsgesellschaft kann nicht weiterhelfen. Kann mir jemand aus dem Forum einige Übernachtungsoptionen empfehlen? Besten Dank Jam
Hallo Jam,

meine Frau und ich sind vor ein paar Jahren den Bad. Jakobusweg gepilgert. Zu diesem Zweck hatte ich mir als Vorbereitung nachgenannte Liste erstellt mit den Orten am Weg und nahezu allen Übernachtungsmöglichkeiten, die ich finden konnte. Die Quartiere, die wir dann auch buchten, sind in Fettschrift markiert.
Vielleicht hilft dir das ein bisschen weiter, sofern sie heute noch stimmig ist.

Der Weg ist mit der stilisierten gelben Muschel auf blauem Grund gekennzeichnet und verläuft ab Baden-Baden weitestgehend parallel mit dem Ortenauer Weinpfad, der mit einer roten Raute auf weißem Grund markiert ist. Auf der Raute ist mittig eine blaue Weintraube zu sehen. Es ist ein sehr schöner und abwechslungsreicher Weg durch Wälder, ab Baden-Baden dann durch die Weinberge mit Informationen zum Weinbau, vielen schönen Kapellen, herrlichen Ausblicken in die Rheinebene und allerlei Sehenswürdigkeiten. Am Europapark Rust führt dann der Weg vorbei, wo man schon in 2-3 km Entfernung die Schreie der Achterbahngäste vernehmen kann und Lust verspürt, dabei zu sein.

Viel Freude, Spaß und
gute Ankunft in Breisach
Gerhard

Badischer Jakobusweg Ettlingen - Breisach

km
0 Ettlingen

13 Waldprechtsweier,
mit Regiobus 104 oder 110 nach Malsch, www.hotelaufderbuehn.de/
Tel. 07246 70621-0
Bus 110 in Gegenrichtung am 1. Mai 19: Malsch, Am Hänfig ab 09:50 Uhr,
Waldprechtsweier an 09:58 Uhr
Ferienwohnung Kunz
Lange Straße 12
76316 Malsch-Waldprechtsweier
www.Ferienwohnung-Kunz.de ilona.kunz@web.de T (0 72 46) 72 67

Gästehaus im Waldprechtstal
Obere Talstraße 10
76316 Malsch-Waldprechtsweier, Tel. (07246) 8459
Zimmer mit SAT-TV, Etagendusche/WC, Waschgelegenheit im Zimmer,
Preis: Ü/F ab 20,- € pro Person, Frühstück ab 6.00 Uhr.

25 Gaggenau
Gästehaus Hopfensack
Murgtalstraße 83, 76571 Gaggenau
Leitung:Andreas und Martin Haas
Telefon:07225 / 1577
E-Mail:hopfensack@web.de http://www.gästehaus-hopfensack.de/

(ca. 27) Gasthof Bernstein
Feuerwehrstr. 1
76571 Gaggenau-Michelbach
Tel. 07225-97910, DZ/F 85 €
E-Mail info@gasthof-bernstein.de www.gasthof-bernstein.de

(ca. 31) Gasthaus Zur Krone
Badener Str. 59, 76571 Gaggenau-Selbach
Familie Heck, Bus 214, ab Gaggenau Bf, Rathaus, MB-Werk, Ottenau,
Selbach-Rennfeld (in.)
Tel. 07225-5779, DZ/F 70 €

37,5 Lichtenthal
http://www.abtei-lichtenthal.de gaestehaus@abtei-lichtenthal.de
Anfragen und Anmeldung:
Montag bis Freitag:
8.00 - 17.00 Uhr
Samstag und Sonntag:
8.00 - 15.00 Uhr T (0-7221) 50 49 1-19, Pilgerrabatt mit Credencial

50 Neuweier
http://www.bad-bad.de/stadtt/neuwei.htm
Residenz Schloss Neuweier
Hotel Altenberg, Buchung Hotel.de
Hotel Heiligenstein, Sauna, Buchung Hotel.de booking.com
Hotel Rebenhof, Sauna, Buchung Hotel.de
Hotel zur Traube, Sauna, Buchung Hotel.de
http://rebstock-neuweier.firma.cc/zimme ... ppelzimmer

55 Bühlertal
http://hotel-adler-buehlertal.de/adbHotel.htm Tel. 07223-9189-0
http://www.bergfriedel.de/html/index.php 07223-72270
http://www.engel-buehlertal.de/
http://gruener-baum-buehlertal.de/hotel/

62 Neusatz
Gasthaus zur Linde, Tel. 07223-98050

70 Sasbachwalden
http://www.landhaus-schoenen.de/
http://www.engel-sasbachwalden.de
/uebernachten-und-erleben /zimmerpreise.html
http://www.landhaus-schneider-sasbachwa ... immer.html Tel. 07841-20790
http://www.schwarzwaldperle.com/ Tel. 07841-6730833
http://www.talmuehle.de/de/hotelpreisliste Tel. 07841-62829-0

76 Kappelrodeck
www.hirsch-kappelrodeck.de Grüner Winkel 24, Tel. 07842-993930
http://www.zumprinzen.de/ Hauptstr. 86, Tel. 07842-9973040
Gasthaus "Schloßstübl" Schloßbergstraße 48, Tel.: 07842 532

87 Oberkirch
www.gasthof-pfauen.de Josef-Geldreich-Str. 18
http://www.sonne-oberkirch.de/hotel-oberkirch/ Hauptstr. 34
http://www.pflug-oberkirch.de/de/zimmer ... -oberkirch
Hauptstr. 93

95 Durbach
http://linde-durbach.de/zimmer/ Lindenplatz 1, Tel. 0781-93630
http://www.badenpage.de/durbach/panoram ... index.html Clevnerstr. 17,
T. (0781) 41791


103 Offenburg
112 Schutterwald
114 Höfen
118 Hohberg (abseits des Weges)
Hotel Landgasthof Rössle, 72€, Freiburger Str. 26, T. 07808 2272
www.roessle-hofweier.de info@roessle-hofweier.de

126 Schuttern
130 Hugsweier
134 Dinglingen (Lahr)
Hotel am Westend, Schwarzwaldstr. 97 (85€), Tel. 07821 95040
www.hotelamwestend.de kontakt@hotelamwestend.de
Apartment Schwarzwald, Schwarzwaldstr. 86-88 (75€)

136 Langenwinkel (Lahr)
Gasthaus Sonne-Ilios, Landenwinkler Hauptstr. 3, DZ/Ü 55€, Montag Ruhe, Tel. 07821 - 959 690
www.gasthaus-sonne-lahr.de k.kalantzidis@web.de Booking.com

146 Kappel-Grafenhausen (Rust)
HR Engel, 99-109€ , Hauptstr. 90+92, tel.: 07822 - 61051, Mi. Ruhetag im Rest.)
http://www.engel-grafenhausen.de
email: hb@engel-grafenhausen.de Booking.com
Hotel Rheintal, Hauptstr.126, Tel. 07822/6283, DZ/F 75 €
www.hotel-rheintal.de info@hotel-rheintal.de Booking.com

148 Rust
Pension Neulen, Grafenhausener-Str. 18, Tel. 07822 4335434, DZ 81€ + F 8,50€/pP
Email rust@pension-neulen.de www.pension-neulen.de
Pension Boitz, Strangenweg 22, DZ/Ü 90€ booking.com
Gasthaus Altes Rathaus, Am alten Rathaus 3, Tel. 07822 61071, DZ/F 104€
http://www.hotel-altes-rathaus-rust.de
und viele andere

153 Rheinhausen
Aparthotel Thai Tawan, Rathausplatz 1, Tel. 07643-9331212
www.thai-tawan.de info@thai-tawan.de 1 DZ 63€ (über Homepage)
Hirschen Werneths Landgasthof, Hauptstr. 39, Tel. 07643 6736 DZ/F 80€
Gästehaus 350m
www.WernethsLandgasthof.de info@WernethsLandgasthof.de DZ/F 86€ Hotel

158 Weisweil
B&B Gasthaus Engel, 70€

171 Sasbach Kaiserstuhl
Gasthof Löwen, Marckolsheimer Straße 2, Tel. 07642 / 14 24
www.loewen-kaiserstuhl.de gasthofloewensasbach@t-online.de
Mo. Ruhetag (außer Feiertag)
EZ/F 45,- bis 55,- EUR, DZ/F 68,- bis 78,- EUR
Gasthaus Bürgerstube, Hauptstraße 48, Tel. 07642 / 33 67
www.buergerstube-sasbach.de post@buergerstube-sasbach.de
Ruhetage: Di, Mi. bis 17.00 Uhr.
DZ 66,-- bis 74,-- EUR

179 Bürkheim (Vogtsburg, 2 km abs.)
Landhaus Trautwein, 100€

191 Breisach
Touristikbüro, Marktplatz 16, Tel. 07667 / 940155
breisach-touristik@breisach.de http://www.breisach.de
Hotel Stadt Breisach, Münsterbergstraße 23,
Tel. 07667 8380, DZ/Ü 85€
info@hotelstadtbreisach.de www.hotelstadtbreisach.de
Hotel Garni Breisacherhof, Neutorplatz 16, Tel. +49 (0)7667 - 392, DZ/F 70-80€
breisacherhof@web.de
ein klick auf meine homepage
Jakobswege: WAS - WO - WIE
erleichtert die
PILGERPLANUNG FÜR INDIVIDUALISTEN - GRATIS.

Benutzeravatar
Jam
Beiträge: 118
Registriert: 16. Nov 2019, 18:44
Wohnort: Selters/Ts

Re: Badische Pilgerwege

Beitrag von Jam » 31. Mai 2020, 10:33

Hallo Gerhard, vielen vielen Dank für diesen Service.

Unterkünfte in der Pfalz und Nordbaden bis zur Abtei in Lichtenthal habe ich reserviert. Deine Adressen helfen mir auf dem weiteren Weg bis zur Schweizer Grenze sehr weiter.

VG Jam
Caminos Francés, del Norte, Primitivo, Finisterre u Muxía, Bonifatius-Route, Münchner Jakobsweg, Elisabethpfad, Lahn-Camino, Mosel-Camino, Linksrheinischer Jakobsweg, Lutherweg, Badischer Jakobsweg, Via Jacobi, Via Francigena

Benutzeravatar
Pilger Franz
Beiträge: 55
Registriert: 13. Okt 2019, 15:59

Re: Badische Pilgerwege

Beitrag von Pilger Franz » 1. Jun 2020, 07:53

Hola Jam,

einen Hinweis auf eine Pilger-Unterkunft in Breisach findest du hier: viewtopic.php?f=28&t=152

Hast du auch nach Wanderheimen und Jugendherbergen gesucht?
Die dürften zudem etwas kostengünstiger sein als die genannten Hotels und Gasthöfe.
BC
Franz

Wanderoma
Beiträge: 8
Registriert: 19. Jan 2020, 00:42

Re: Badische Pilgerwege

Beitrag von Wanderoma » 1. Jun 2020, 22:37

Hallo, Jam!
Ich kann es nur immer wiederholen: In Deutschland habe ich mit Übernachtungen in Gemeinden sehr gute Erfahrungen gemacht, es gab immer einen freundlichen Empfang und wunderbare Gespräche. Angemeldet hatte ich mich stets einige Tage vorher, denn Gemeindebüros sind nicht jeden Tag besetzt, manchmal auch leider gar nicht mehr.
LG
Wanderoma

Benutzeravatar
Jam
Beiträge: 118
Registriert: 16. Nov 2019, 18:44
Wohnort: Selters/Ts

Re: Badische Pilgerwege

Beitrag von Jam » 3. Jun 2020, 18:58

Danke für die Infos. Habe heute meine 3 Unterkunft in der Pfalz erreicht, würde immer herzlich empfangen. Die Touristik Infos sind leider ungegelmässig besetzt, sogar in Mainz ist diese nur ab Donnerstags geöffnet. Buon Camino Jam
Caminos Francés, del Norte, Primitivo, Finisterre u Muxía, Bonifatius-Route, Münchner Jakobsweg, Elisabethpfad, Lahn-Camino, Mosel-Camino, Linksrheinischer Jakobsweg, Lutherweg, Badischer Jakobsweg, Via Jacobi, Via Francigena

Benutzeravatar
WoScho
Beiträge: 20
Registriert: 15. Jul 2019, 20:10
Wohnort: Koblenz
Kontaktdaten:

Re: Badische Pilgerwege

Beitrag von WoScho » 9. Jun 2020, 19:31

Das liest sich alles gut. Wegbeschreibung und GPS-Daten habe ich. Mit den Unterkünften habe ich es mir jetzt einfach oder kompliziert gemacht (je nach Sichtweise). Da ich nur eine Woche unterwegs bin, werde ich zwei Nächte in Speyer in der Jugendherberge und drei Nächte in einem Hostel in Karlsruhe sein. Dazwischen wird mit Bus und Bahn gependelt. Das war für mich jetzt am einfachsten, ist aber sicherlich nicht jedermanns Sache. Plan ist von Worms bis Baden-Baden zu laufen. Ab da geht es irgendwann mal weiter, da sind eure Tipps sicherlich hilfreich, denn die Pendelei möchte ich nicht ewig machen.
https://www.jakobsweg-in-deutschland.de
------------------------------------------------
2015 Caminho Portgues
2016 Camino Ingles
2017 Caminho Portugues da Costa
2018 Camino Primitivo

Benutzeravatar
Pilger Franz
Beiträge: 55
Registriert: 13. Okt 2019, 15:59

Re: Badische Pilgerwege

Beitrag von Pilger Franz » 17. Jun 2020, 16:32

Im Mai bin ich von Freiburg gestartet und auf dem Badischen Weinweg, weiter auf dem Ortenauer Weinpfad, bis Baden-Baden und Gernsbach gegangen. Die Wegmarkierung ist ausgezeichnet und zuverlässig. Das waren ca. 200 km, in Tagesetappen immer von Freiburg aus. Mit der Rheintalbahn geht das ganz gut, Übernachtungen wären wegen Corona eh nicht zu machen gewesen.

Weil das so gut geklappt hat, habe ich mich entschlossen, im Juni von Baden-Baden aus den Jakobsweg-Markierungen zu folgen. Die Etappenorte sind praktisch dieselben. Heute bin ich bis Oberkirch gekommen und fasse meinen Eindruck zusammen: Die Wegmarkierungen mit der gelbblauen Muschel sind an einigen Stellen deutlich und brauchbar, an vielen anderen dagegen rate ich, dass man sich im Zweifelsfall an die Weinweg-Markierungen hält. Nicht dass keine Muschelzeichen da wären. Sie sind jedoch zu oft erst zu erkennen, wenn man nahe dran steht - ich fände es besser, dass man sie klar und deutlich schon von Weitem sieht.
BC
Franz

Benutzeravatar
Gerhard.1
Beiträge: 217
Registriert: 22. Jul 2019, 21:04
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: Badische Pilgerwege

Beitrag von Gerhard.1 » 17. Jun 2020, 19:47

Pilger Franz hat geschrieben:
17. Jun 2020, 16:32
(.....)
Weil das so gut geklappt hat, habe ich mich entschlossen, im Juni von Baden-Baden aus den Jakobsweg-Markierungen zu folgen. Die Etappenorte sind praktisch dieselben. Heute bin ich bis Oberkirch gekommen und fasse meinen Eindruck zusammen: Die Wegmarkierungen mit der gelbblauen Muschel sind an einigen Stellen deutlich und brauchbar, an vielen anderen dagegen rate ich, dass man sich im Zweifelsfall an die Weinweg-Markierungen hält. Nicht dass keine Muschelzeichen da wären. Sie sind jedoch zu oft erst zu erkennen, wenn man nahe dran steht - ich fände es besser, dass man sie klar und deutlich schon von Weitem sieht.
Hallo Franz,
in Oberkirch beginnt doch der Kandelhöhenweg, der über Gengenbach, Waldkirch, Kandelhöhe, St. Peter nach Freiburg führt.
Da wäre ja dann die Rote Raute (auf weißem Grund) mit einem weißen K in der Mitte der Raute das typische Wanderzeichen.
Dieser Weg ist auch sehr schön und sind wir vor Jahren ebenfalls gelaufen. Allerdings kann ich mich nicht erinnern, da auch die Jakobsmuschel gesehen zu haben, allenfalls parallel ab St. Peter bis Freiburg.
Hat sich da was geändert?

Jedenfalls wünsche ich dir einen guten Weg
bei hoffentlich wieder besserem Wetter
Gerhard
ein klick auf meine homepage
Jakobswege: WAS - WO - WIE
erleichtert die
PILGERPLANUNG FÜR INDIVIDUALISTEN - GRATIS.

Benutzeravatar
Pilger Franz
Beiträge: 55
Registriert: 13. Okt 2019, 15:59

Re: Badische Pilgerwege

Beitrag von Pilger Franz » 17. Jun 2020, 22:12

Hallo Gerhard,

der Kandelhöhenweg beginnt in Gengenbach und hat praktisch kein Wegstück mit dem JW gemeinsam. Daran hat sich m. W. auch nichts geändert.
Ich bin ihn vor einigen Jahren gelaufen, ich fand ihn schön und auch ganz schön anspruchsvoll ;-) Er lässt ja kaum einen Ab- und Wiederanstieg einschl. dem zum Kandel nuff aus.
BC
Franz

Benutzeravatar
Gertrud
Beiträge: 42
Registriert: 14. Aug 2019, 15:35

Re: Badische Pilgerwege

Beitrag von Gertrud » 17. Jun 2020, 22:55

Hallo Pilger Franz,
da muss ich dir widersprechen.
Der Kandelhöhenweg beginnt bereits in Oberkirch, nicht erst in Gengenbach. Diese erste Etappe ist besonders anspruchsvoll, wie ich mich noch sehr gut erinnere.
Liebe Grüße aus der Ortenau
Gertrud

Benutzeravatar
Gerhard.1
Beiträge: 217
Registriert: 22. Jul 2019, 21:04
Wohnort: Karlsruhe
Kontaktdaten:

Re: Badische Pilgerwege

Beitrag von Gerhard.1 » 17. Jun 2020, 23:07

Pilger Franz hat geschrieben:
17. Jun 2020, 22:12
Hallo Gerhard,

der Kandelhöhenweg beginnt in Gengenbach und hat praktisch kein Wegstück mit dem JW gemeinsam. Daran hat sich m. W. auch nichts geändert.
Ich bin ihn vor einigen Jahren gelaufen, ich fand ihn schön und auch ganz schön anspruchsvoll ;-) Er lässt ja kaum einen Ab- und Wiederanstieg einschl. dem zum Kandel nuff aus.
Hallo Franz,

da scheinst Du beim Kandelhöhenweg damals die 1. Etappe ausgelassen zu haben und holst sie jetzt vielleicht nach. ;) :)
Schau dir bitte mal den nachgenannten Link genauer an:
https://www.touren-schwarzwald.info/de/ ... 7460/#dm=1

Als gebürtiger Haslacher (Kinzigtal) kenne ich mich in der Gegend auch ein bisschen aus, wobei meine Eltern aber, als ich 10 Jahre alt war, nach Karlsruhe umgezogen sind. Haslach war die Heimat meiner Mutter, wir haben dort oft und gerne unsere Ferien verbracht.

(Sym)badische Grüße
Gerhard
ein klick auf meine homepage
Jakobswege: WAS - WO - WIE
erleichtert die
PILGERPLANUNG FÜR INDIVIDUALISTEN - GRATIS.

Antworten